Pflegetipps für Orchideenpflanzen

Orchideen sind exklusiv und exotisch. Als pflegeleichte Pflanzen sind sie ein edles Geschenk und halten mit etwas Knowhow viele Monate lang.
Pflegetipps
Die Pflege der Orchideen ist eigentlich recht einfach. Hier einige Tipps:

  • Orchideen sollten besser wenig, als zu viel Wasser erhalten. Am besten stellen Sie sie jeweils ins Wasserbad und lassen sie anschliessend gut abtropfen. Orchideen vertragen keine Staunässe.
  • Bei einem Topf mittlerer Grösse reicht es, im Winter einmal wöchentlich, im Sommer eventuell zweimal wöchentlich zu giessen. Die Giesshäufigkeit hängt von der Topfgrösse und Orchideen-Art ab. Tipp: Heben Sie den Orchideen-Plastiktopf kurz an. Scheint die Pflanze ungewöhnlich leicht, muss gegossen werden; ist der Topf noch schwer, kann zugewartet werden.
  • Verwenden Sie zimmerwarmes, möglichst kalkarmes Wasser.
  • Die meisten Orchideen stammen aus Gegenden mit hoher Luftfeuchtigkeit. Wenn Sie die Blätter mit «Blattpflege für Orchideen» besprühen, sorgen Sie für eine geeignete Befeuchtung. Zudem wirkt dieser Spray staubabweisend.
  • Da die Wachstumsphase der meisten Orchideen von Frühling bis Herbst dauert, düngen Sie in dieser Zeit alle 2-4 Wochen. Zwischen den Düngergaben giessen Sie mit reinem Wasser, um Salzreste auszuspülen. Im Winter sind Düngergaben stark zu reduzieren. Am besten eignet sich spezieller Orchideendünger in flüssiger Form.
  • Schneiden Sie jeweils nur getrocknete Pflanzenteile ab. Wenn der Stiel noch grün ist, lassen Sie ihn also selbst dann stehen, wenn er keine Blüten mehr trägt. Nicht selten treibt die Orchidee nämlich genau da neu aus.


Bei Fleurop und ihren Partnergeschäften sind Orchideen das ganze Jahr über erhältlich.
Pflegefehler erkennen
Der Hauptfeind jeder Orchidee ist die Fäulnis. Achten Sie also in erster Linie darauf, Ihre Orchidee nicht zu stark zu wässern. Es gibt aber auch anderes, das den edlen Exoten schadet. Hier einige Tipps, wie Sie Pflegefehler erkennen:

  • Viele kleine Neutriebe weisen auf eine zu hohe Raumtemperatur hin.
  • Ein weisslicher Belag auf dem Pflanzsubstrat und am Topf sind Zeichen für zu viel Salz im Giesswasser. Verwenden Sie Regenwasser, abgestandenes Leitungswasser, Wasser, das Sie zuvor in einem Wasserfilter enthärtet haben oder abgekochtes Wasser.
  • Lange, dünne und blasse Blätter oder Triebe deuten auf Lichtmangel hin.
  • Rötliche Blätter oder Triebe sind eher ein Zeichen für zu viel Sonne.
Übrigens: Orchideen gelten zwar als Dauerblüher, aber sie brauchen trotzdem eine Ruhephase. Wenn die Orchidee gar nicht mehr blühen will, stellen Sie sie einfach für acht Wochen an einen kühleren Standort.

Bei Fleurop und ihren Partnergeschäften sind Orchideen das ganze Jahr über erhältlich.

Weitere wichtige Tipps

Pflegetipps für Blumen, Sträusse und Gestecke Auf dieser Seite finden Sie die wichtigsten Regeln: Die «Goldenen», die Sie am besten auswendig lernen. Dann aber auch Spezialtipps für Schnittblumen, Sträusse und Gestecke. Allgemeine Tipps zu Zimmerpflanzen Ob zu Hause oder im Büro: Zimmerpflanzen erleben seit Jahren ein Revival. Hier finden Sie Antworten auf Fragen, wie man sie auswählt, giesst und düngt - auch Männerpflanzen. Pflegetipps für spezielle Schnittblumen  Einige beliebte Schnittblumen sind kleine Diven. Es ist besser, zu wissen, wie man mit ihnen umgehen muss. Hier die wichtigsten Tipps. Pflegetipps Pflanzen für Balkon & Terrasse Hier finden Sie Pflegetipps für einige besonders attraktive Pflanzen, die wir je nach Trend und Angebot immer mal wieder ändern oder ergänzen. Pflegetipps für Orchideenpflanzen Orchideen sind exklusiv und exotisch. Als pflegeleichte Pflanzen sind sie ein edles Geschenk und halten mit etwas Knowhow viele Monate lang. Pflegetipps für Adventskränze & Kerzen Was kann man tun, damit ein Adventskranz den ganzen Dezember über schön bleibt? Und wie kauft und behandelt man Kerzen? Hier unsere Antworten. Pflegetipps für Weihnachtsblumen Wenn’s um Weihnachtsstimmung geht, dürfen Weihnachtssterne, Amaryllis und Christrosen auch in Sträussen und Gestecken nicht fehlen. Hier unsere Tipps: Pflegetipps für Weihnachtspflanzen Lust auf ein schmuckes Weihnachtsbäumchen im Topf, auf Weihnachtssterne, Amaryllis und Christrosen? Hier finden Sie die entsprechenden Pflegetipps.