Typische Trauerblumen und deren Symbolik

Wenn Sie sich fragen, welche Blumen oder Farben zu einer Beerdigung passen: Im Grunde genommen gibt es da keine Regeln oder Grenzen.

Wir verraten Ihnen «typische» Trauerblumen und deren Symbolik:
Calla: symbolisiert die Unsterblichkeit; auch ihre Eleganz macht sie als Trauerblume beliebt.

Chrysantheme: symbolisiert Treue, reine Liebe sowie Freundschaft und hat eine lange Haltbarkeit.
Dahlie: ist ein Symbol für Kraft und die Aussage «Für immer Dein».

Gerbera: steht für innige Freundschaft, Licht und Lebenskraft; gelbe Gerbera werden besonders oft verwendet.

Hortensie: steht für Dankbarkeit.

Lilie: steht für Liebenswürdigkeit und Vergänglichkeit.
Lisianthus: steht für Wertschätzung, Würde und Charisma.

Nelke: steht für Liebe, Freundschaft und immerwährende Treue.
Orchidee: steht für Freundschaft
Rose: symbolisiert Liebe, Zuneigung und Vergänglichkeit. Rote Rosen sind üblicherweise Personen vorbehalten, die dem Verstorbenen sehr nahe standen. Weisse oder pastellfarbene Rosen stehen für Treue.

Vergissmeinnicht: ist ein feinsinniges Symbol für Erinnerung und Treue.

Weitere Informationen zu Trost & Trauer