Socken und Schachteln für 25-jährige

In Deutschland erhalten Damen, die 25 werden, einen Kranz aus Schachteln und Männer einen Kranz aus Socken. Hier erfahren Sie den Grund.
Für besondere Geburtstage gibt’s teils amüsante Bräuche. So kennt man in Norddeutschland z. B. den Schachtelkranz für unverheiratete Frauen, die ihren 25. Geburtstag feiern. Dieser wird von guten Freundinnen und Freunden aus leeren Schachteln (z. B. Parfumschachteln) gefertigt und bei der zur «alten Schachtel» (smile) gewordenen Junggesellin an der Haus- oder Wohnungstüre befestigt. Dort bleibt er bis zu vier Wochen hängen. Aber das Auf- und Abhängen wird selbstverständlich gefeiert: Mit einem übermütigen Fest, das auch entsprechend begossen wird.
Der Sockenkranz hingegen ist für Junggesellen (oder «alte Socken»), bestimmt, wobei das Wort «Kranz» sehr relativ ist. Es gibt eher kleine Kränze, an die man einige Socken hängt, es gibt aber auch fast endlos lange Leinen, die man mit unzähligen Socken behängt und diese dann kreuz und quer durch die Wohnung oder auch um das ganze Haus herum führt. Im 2014 mass ein in Halverde (D) gefertigter Sockenkranz 6066 Meter und zählte 69‘152 Socken.

Für coole Socken und trendige Schachteln

Bunter Tulpenstrauss
CHF 49.00 - CHF 99.00
Happy
CHF 59.00 - CHF 129.00
Sonniger Tulpenstrauss
CHF 39.00 - CHF 79.00
Zarte Frühlingspoesie
CHF 38.00 - CHF 78.00
Mehr anzeigen

Weitere interessante Themen über Geburtstage