Login für Firmenkunden

Als Firmenkunde registrieren

Als Firmenkunde von Fleurop profitieren Sie bereits ab der ersten Bestellung von 5% Rabatt auf den Blumenwert. Melden Sie sich gleich an und nutzen Sie das Angebot. Bei Fragen erreichen Sie das Firmenservice-Team auch telefonisch unter 044 751 82 80.

Jetzt registrieren

Fleurop Werbung

>> Plakatkampagne

Blumen aus dem Jenseits:
Fleurop gewinnt die Auszeichnung des besten Schweizer TV-Spots aller Zeiten.

Der Spot «Hochzeitstag» von Fleurop ist der beste Schweizer TV-Spot aller Zeiten. Die emotionale Geschichte einer Witwe, die von ihrem verstorbenen Ehemann am Hochzeitstag mit Blumen überrascht wird, begeistert die Schweizer Werbebranche.

Am 1. Februar 1965 flimmerte in der Schweiz der erste Werbespot über den Bildschirm. Seitdem  wurden ca. 6,8 Mio. TV-Spots auf den Kanälen der SRG SSR ausgestrahlt. Mittels Online-Voting haben Kreativexperten der Schweizer Kommunikationsbranche aus 57 preisgekrönten TV-Werbespots den besten TV-Spot der letzten 50 Jahren gewählt. Sieger ist der Spot «Hochzeitstag» von Fleurop. Dieser erzählt die emotionale Geschichte einer Witwe, die auf dem Friedhof dank Fleurop von ihrem verstorbenen Mann einen Blumenstrauss erhält. Der Spot wurde konzipiert und realisiert von Pius Walker. Die Preisübergabe für den besten Schweizer TV-Spot aller Zeiten erfolgt an der ADC-Gala vom 18. April 2015 im Volkshaus Zürich.

«Der Spot von Fleurop ist gleich doppelt emotional», sagt Martin Schneider, CEO von publisuisse,  «denn als verstorbener Ehemann ist in diesem Spot die Stimme von Mathias Gnädinger zu hören. Als bekennender Fan von diesem grossartigen Schauspieler berührt mich das sehr», so Schneider.




Anthony Minghella ist der Regisseur des Werbespots für das Unternehmen Fleurop-Interflora (Schweiz). In subtiler Art thematisiert der Oscarpreisträger in einem Film nach dem Drehbuch der Zürcher walker Werbeagentur den Blumenservice von Fleurop Schweiz. In 60 Sekunden entlockt Minghella den Zuschauern ein hohes Mass an Emotionen – in einer seltenen Mischung aus Tristesse und Anmut. Der minütige Werbespot war ab dem 30. November 2006 in 150 Schweizer Kinos zu sehen; als Neuheit im Trailerblock vor dem Hauptfilm.

Englisch-Schweizerische Co-Produktion
Auf der Basis der Kreativarbeit von Pius Walker, drehte der 52-jährige Engländer im Norden von London einen 60 Sekunden langen Spot im Auftrag des Schweizer Blumendienstleisters Fleurop-Interflora (Schweiz), wobei Anthony Minghella es sich nicht nehmen liess, die Originalstimme gleich selbst zu sprechen. Für die Deutsche Off-Stimme konnte der bekannte Schweizer Schauspieler Matthias Gnädinger gewonnen werden. Anthony Minghella schien sichtlich Freude an der Realisierung zu haben: „It's a story with a good soul. It was a complete pleasure to work on it from start to finish.” Auch für Pius Walker, Gründer der walker Werbeagentur, war es ein spezielles Ereignis: „Wir wussten, dass ein Oskarpreisträger nicht darauf wartet, einen Werbefilm zu drehen. Aber wir wussten auch, dass er für dieses Skript ideal wäre, also haben wir es ihm geschickt. Ein paar Stunden später hat er angerufen und gefragt, wann ich nach London kommen könne“, zeigt sich Pius Walker sichtlich beeindruckt.



TV-Sponsoring Billboards

Ab 2013 sponsert Fleurop die Sendungen „glanz&gloria“ und „sport aktuell“. Dass sich die Kraft von Blumen auch in nur 8 Sekunden entfalten kann, zeigen verschiedene Sponsoring-Billboards vor und nach den jeweiligen Sendungen. Und nicht nur unser vielfältiges Blumenangebot steht im Mittelpunkt: Zusätzlich zeigen wir auch unsere bestens zu Blumen passenden Accessoires und andere Dienstleistungen.


Internationale Kampagne


Spot vor 2000


Nach oben