Ein Hauch von Frühling


Egal, ob Sie den Frühling hautnah erleben oder jemandem ein ganz besonderes Geschenk machen möchten: Entdecken Sie jetzt unseren Blumenstrauss «Ein Hauch von Frühling» mit zwei Düften von Roger&Gallet («Rose Mignonnerie» & «Magnolia Folie»).



«Rose Mignonnerie» – sanft und feminin


Das Extrait de Cologne «Rose Mignonnerie» von Roger&Gallet überzeugt durch seinen blumig-frischen Duft. Es ist zu 87% aus natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt und trumpft mit verführerisch femininem Rosenduft auf, der von Parfümeur Aurélien Guichard gekonnt mit frischen und eleganten Aromen kombiniert wurde.

«Rose Mignonnerie» besteht unter anderem aus destillierten Essenzen der Damaszener-Rose, Rosa Pfeffer, Basilikum, Zeder und Mandarinenessenz. Obwohl der Duft unglaublich weiblich wirkt, eignet er sich besonders im Frühling und Sommer hervorragend für den Alltag.

«Magnolia Folie» – heiter und verspielt


Das von Meisterparfümeur Frédérique Terranova komponierte Extrait de Cologne «Magnolia Folie» von Roger&Gallet überzeugt durch perfekt aufeinander abgestimmte Duftnoten. Nach einem fruchtigen Auftakt von Schwarzer Johannisbeere, bezaubert der Duft durch ein herrlich duftendes Bouquet aus kostbarer Magnolienblüte, Jasmin und Orangenblüten, das Frühlingsstimmung aufkommen lässt. Abgerundet wird der Duft mit cremig-holzigen Noten von Patschuli und dem warmen Aroma von Zeder. «Magnolia Folie» ist ein heiterer, verspielter Duft mit französischem Charme.

Roger&Gallet – ein Pafümunternehmen mit Geschichte


Als Charles Armand Roger und Charles Martial Gallet 1862 beschlossen, die Firma Roger&Gallet zu gründen, war ihnen schneller Erfolg beschieden. Rasch avancierten sie zum Lieferanten von Napoleon Bonaparte, von Königin Victoria und vom spanischen Hof und machten sich in weiten Teilen Europas einen Namen.
Diesen wusste sich das Unternehmen in der Folge zu erhalten, indem es nicht nur immer wieder aussergewöhnliche Parfümeure beschäftigte, die exquisite Düfte komponierten, sondern indem es auch den Gefässen, den Formen ihrer Produkte und der Verpackung grosse Aufmerksamkeit widmete. So schuf es z. B. schon im 19. Jh. runde Duftseifen und meldete das Patent für den Lippenstiftmechanismus an. Später überraschte es Kundinnen und Kunden durch die erste Flüssigseife – und noch etwas später durch exklusive Parfum-Flakons, die man zusammen mit Lalique und Baccarat entwickelte.

Kurz: Roger&Gallet hat es immer wieder verstanden, die Leute zu begeistern. Und so dürfen Sie sich auch auf die beiden Düfte freuen, die von Fleurop ausgewählt wurden, weil sie so gut zum Frühling und Frühsommer passen.